Veronike Hinsberg   Dieter Lutsch   Anja Gerecke   Eva AM Winnersbach   Matthias Kebelmann   Wolfgang Krause   Marie - Luise Birkholz/Bettina Lidzba   Simon Elliston   Charlotte Fleurance   Leander Hörmann   Silvia Lorenz   Johannes Brechter   Annett Gerlach   York Wegerhoff   Stefan Rummel   Susanne Hanus   Olf Kreisel   Ingo Gerken   Peter Müller/Vicky Rausendorf   Jakob Jensen   Hendrik Lehmann   Stijn Lernout/Irena Eden   Steffi Stangl/Christine Herdin   Claudia Brieske/Monika Lilleike   Ricarda Mieth   Frank Diersch/Bert Papenfuß   Jan Gottschalk / Rico Schalück     Taro Furukata   Pigeon Rumpler/Hahn Solo   Alexandra Kiesel / Lena Panzlau   Sebastian Siechold   Dong Joo Lee   Elvira Hufschmied   Paul Darius   Michael Rogge   Wilhelm Klotzek/Matthias Wermke  
 
spezial guest:
 
Mark Scheibe   Wolfram Korr   Sir Henry   Julia Kneusels   R.W.Ernst   Soichiro Mitsuya   Andreas Sell   Bettina Hohorst   Vivienne Roos   Anna Katharina Neufeld/Simon Krick    

 
Paul Darius
 
rakete im anflug

 
ich glaube an die technik. fernsehen find ich super, computer find ich super, und zeitung eigentlich auch. aber die kann ich ja jetzt auch ueber internet lesen. das ist eh das beste. also internet. was in der welt geschieht weiss ich alles, aber irgendwie bring ich das schnell durcheinander. das wetter vor meinem zimmer ist mir eigentlich wichtiger und wenns regnet auch wurscht, weil innen scheint sowieso immer die halogensonne.
ich glaube an den fortschritt. maschinen sind logisch, menschen nicht. die sind mir zu kompliziert, widersprechen sich eh in einem satz zehnmal im quadrat. diskussionen sind ermuedend und bringen mich nicht weiter. hab von meinem nachbar - schon wieder ein neuer, der letzte ist kaum 4 jahre hiergewesen, da war er schon wieder weg, er wird seine gruende gehabt haben, den namen des neuen kenn ich nicht - gehoert, das wir bald alle wegmuessen. aber ich bin techniker, physiker, wissenschaftler, ich bin up to date und deshalb ist mir das auch egal. ich bau mir meine rakete, und dann bin ich flexibel.
"to be defeated, power must be approached, appropriated and endessly replicated."
maurizio cattelan

 
<<< zurück

 
 © daheim - o zwei 2005